Holzkistentypen

Es gibt unzählige spezifische Holzkistenkonstruktionen. In der DIN 59499 T1 sind dessen ungeachtet zwei Basisbaureihen definiert.

  • Baureihe A - Kisten bis 500 kg
  • Baureihe B - Kisten über 500 kg

 


A1 - Vollholzkiste

Diese Konstruktion wird angesichts der fehlenden Elemente für den Transport mit Gabelstapler sehr wenig benutzt. Als Material werden Sperrholz bzw. OSB-Platten verwendet.

 


A2 - Vollholzkiste

Wird ähnlich wie A1 nur für spezifische Zwecke benutzt. Als Flächenmaterial werden Bretter benutzt.

 


A3 - Vollholzkiste

Zum Unterschied von der vorherigen Konstruktion enthält sie Querleisten am Deckel und Kanthölzer am Boden, die die Handhabung mit Gabelstaplern und mit Regalsystemen ermöglichen.


A4 a - Vollholzkiste

Enthält Querleisten bei allen Wänden und ebenfalls Kanthölzer am Boden, die Einsatz der Flurfördertechnik ermöglichen.

 


A4 b - Vollholzkiste

Zum Unterschied vom Typ A4 wird Rahmenkonstruktion der Vorder- und Rückseite benutzt, als Wandverkleidung werden Sperrholz bzw. OSB-Platten benutzt.

 


A5 a - Vollholzkiste

Rahmenkonstruktion der Vorder- und Rückwand ohne Querleisten, mit Kanthölzern am Boden für die Handhabung. Als Flächenmaterial werden Bretter benutzt.

 


A5 b - Vollholzkiste

Identische Konstruktion, wie A5a und als Wandverkleidung Sperrholz bzw. OSB-Platten.

 


A6 - Vollholzkiste

Diese Konstruktion basiert auf dem Typ A4 und enthält zusätzlich diagonale Verstrebungen aller Wände. Als Flächenmaterial werden Bretter benutzt.

PILOUS spol. s r.o.
Náměstí Winstona Churchilla 1800/2
CZ - 130 00 Praha 3

email: info@pilous-packaging.com
V letech 2012 až 2014 probíhá v naší společnosti projekt Inovace interního informačního systému Pilous podpořený z OPPI ICT.

Copyright (c) 2011. Všechna práva vyhrazena. Pilous spol s.r.o.